Basketball Baden-Württemberg Deutscher Basketball Bund SG S.E.K. Kirchheim Knights

VfL1 – Wiedergutmachung geglückt

VfL Basketballer mit starkem Heimauftritt

Am Ende stand ein klarer Sieg mit 99 zu 64 Punkten für die erste Mannschaft der VfL Basketballer gegen die Zuffenhausener 89er auf der Anzeigetafel. Den Weg dahin ebnete eine starke Mannschaftsleistung. Die Basketballer von Trainer Dominik Eberle haben diszipliniert und energisch verteidigt und damit einfache Punkte und schnelle Fast Breaks herausspielen können. Nach der Halbzeit (48:35) starteten die Zuffenhausener einen Lauf und machten schnell einfache Punkte, doch dann zeigte Kapitän Tim Auerbach seine Scoringqualitäten und steuerte alleine im dritten Viertel 16 Punkte bei, davon alleine vier 3er.

Insgesamt fielen alleine in den 10 Minuten 6 Dreipunktewürfe die den Abstand weiter vergrößerten und dem Gegner endgültig den Zahn zogen. Eberle konnte nicht nur alle seine Spieler einsetzen, sondern schlussendlich haben auch alle gepunktet. So konnten David Volz und Edolind Paqarada bei ihren ersten Spieleinsätzen starke 8 und 10 Punkte zum Erfolg beitragen, ebenso wie Constantin Munz, der unter dem Korb ordentlich gerackert hat. Nur Alexander Stief musste früh mit einer Verletzung den Platz verlassen. Jetzt gibt es zwei Wochen Spielpause. Zeit um im Training weiter an der Verteidigung und den Spielsystemen zu arbeiten. Am 23.10.21 gibt es das zweite Heimspiel um 17:30 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte gegen die Basketballer vom TSG Heilbronn.

Es spielten: Joshia Ahart (6 Pkt.), Tim Auerbach (25 Pkt.), Kilian Fischer (4 Pkt.), Labinot Haziri (3 Pkt.), Mirsad Haziri (5 Pkt.), Constantin Munz (15 Pkt.), Edolind Paqarada (10 Pkt.), Alexander Stief (0 Pkt.), Desmond Strickland (12 Pkt.), David Volz (8 Pkt.), Marco Wanzke (2 Pkt.) und Erik Weßelborg (9 Pkt.).