Basketball Baden-Württemberg Deutscher Basketball Bund SG S.E.K. Kirchheim Knights

VfL1 Oberliga | zweiter Saisonsieg

Die Basketballer des VfL Kirchheim feiern einen souveränen Heimsieg gegen den TV Derendingen. Nachdem das erste Viertel geprägt war von Dreipunktetreffern auf beiden Seiten (4 zu 3 Treffer für Kirchheim), wurde die Abwehr von Zonen- auf Mann-Mann-Verteidigung umgestellt. Diese Umstellung zeigte zu Beginn des zweiten Viertels auch den gewünschten Effekt und man musste weniger Treffer jenseits der Dreipunktlinie schlucken. Allerdings konnte man den Gegner nie richtig abschütteln. Derendingen erzielte immer wieder einfache Punkte unter dem Korb mit gutem Teamplay. So gingen die Kirchheimer mit einer knappen Führung von 41:37 in die Halbzeitpause.

Im letzten Heimspiel wurde das dritte Viertel völlig verschlafen und so wurde mit Spannung die Rückkehr der Mannschaft aus der Kabine erwartet. Die Zuschauer bekamen ein anderes Gesicht der Herren zu sehen. Die Abwehr ging jetzt aggressiv zu Werke und die Jungs von Trainer Dominik Eberle konnten durch schnelles Umschaltspiel immer wieder einfache Punkte erzielen. Kontinuierlich zogen die Kirchheimer davon und in der 35 Minute zog Kilian Fischer mit einem Vier-Punkt-Spiel den Derendinger Bemühungen endgültig den Zahn. Nach dem Sieg springt man in der Tabelle auf den vierten Platz und hat am kommenden Wochenende die Chance in Vaihingen-Sachsenheim eine Siegesserie zu starten.

Es spielten:
Ahart J. (7), Auerbach J. (0), Auerbach T. (4), Fischer K. (22), Haziri M. (14), Palmiri T. (2), Paqarada E. (6), Stief A. (2), Strickland D. (12), Volz D. (0), Wanzke M. (1), Weßelborg E. (8)