Basketball Baden-Württemberg Deutscher Basketball Bund SG S.E.K. Kirchheim Knights

U18 SEK Oberliga | Dritter Sieg in Folge

Nachdem die Mannschaft von Coach Brian Wenzel bereits am Wochenende zuvor bei einem Doppelspieltag souverän die Mannschaften aus Ulm (98:78) sowie Reutlingen (81:44) besiegt hatte stand am vergangenen Samstag das Spiel gegen die Gäste aus Söflingen auf dem Plan.

Das Team der SG SEK startete gut ins Spiel und ging von Anfang in Führung. Söflingen reagierte und stellte auf eine Zonenverteidigung um. Die Umstellung zeigte jedoch nur wenig Wirkung. So baute die SEK, wenn auch langsam, stetig die Führung aus. Das Spiel war auf der einen Seite geprägt von einer starken Defensive Leistung, die immer wieder zu Ballverlusten bei den Söflingern und einfachen Punkten für die SEK führte. Auf der anderen Seite fehlte etwas das Wurfglück sowohl bei den Drei-Punkt Würfen (nur 5 geglückte Treffer) wie auch bei den Freiwürfen (magere 44%).

Mit dem 73:39 Sieg zeigte die Mannschaft abermals, dass sie die trainierten Spielzüge hervorragend umsetzen kann und selbst in dieser dezimierten Form mit gerade einmal sieben Spielern ihre Schlagkraft beibehält. Das lobte auch Trainer Wenzel: „Wir haben viele offene Würfe kreiert und nur 39 Punkte des Gegners zu gelassen. Die Jungs haben ein tolles, gemeinsames Spiel gemacht und immer wieder gezeigt was in ihnen steckt. Auch wenn uns heute etwas das Wurfglück gefehlt hat bin ich sehr sehr stolz auf alle. Wir machen nach wie vor eine gute Entwicklung und hoffen, dass wir bald wieder zum normalen Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren können.“

Beim Sieg gegen BBU01 Ulm vom vergangenen Wochenende holte sich die SG SEK den direkten Vergleich und steht weiterhin punktleich mit Kornwestheim souverän auf dem zweiten Tabellenplatz. Damit sind die Chancen auf die Teilnahme am Finale der Top 4 aus den Jugendoberligen aus Baden und Württemberg nach wie vor gewahrt. Bis dahin verbleiben noch drei Spiele. Zwei davon finden bereits kommendes Wochenende wieder an einem Doppelspieltag statt. Am 18.03.22 geht es um 20:15 Uhr auswärts gegen die Young Tigers Tübingen. Tags drauf am 19.03.22 dann bereits um 12:30 Uhr ebenfalls auswärts gegen die BSG Basket Ludwigsburg. Das vorläufig letzte Spiel wird am 03.04.22 um 15:00 Uhr zuhause gegen die TSG Reutlingen gespielt werden.

Es spielten:
Axel Bezler (9), Nil Failenschmid Clavera (9), Léo König (5), Aloïs Mounier (15), Alexander Stief (18), Luis Sziede(5), David Weißer (12)

Es fehlten:
Thomas Negga, Edolind Paqarada, Ben Pfäffle, Giuseppe Seggio, Luan Silvestru, David Volz