Basketball Baden-Württemberg Deutscher Basketball Bund SG S.E.K. Kirchheim Knights

U18 Oberlige | Taktische Meisterleistung

Gesundheit geht immer vor! Die SG SEK hatte schon die vergangene Woche auf einige Spieler im Training verzichtet. Alle Spieler sind wohl auf jedoch hatte man sich aus Vorsicht zu diesem drastischen Schritt entschieden. So reiste man am Sonntag früh mit nur 6 Spielern in Söflingen an.

Die Söflinger mochten nicht so recht ihren Augen trauen. Sahen sie doch beim Warm-Up sage und schreibe ganze 6 Spieler der Spielgemeinschaft Stuttgart Esslingen Kirchheim auf dem Spielfeld. Zu diesem Zeitpunkt witterten sie noch eine Chance auf den Sieg, dem sie jedoch das gesamte Spiel nur hinterherliefen. Bis auf eine kurze Schwächephase im ersten Viertel, in der Söflingen bis auf drei Punkte herankam, zeigte die Mannschaft von Coach Brian Wenzel eine sehr starke und konstante Teamleistung. Wenzel lobte seine Mannschaft: „Die Jungs haben das heute sehr schlau und taktisch gut gemacht. In den wichtigen Momenten haben wir das Tempo angezogen, sind schneller gelaufen, wenn wir schneller laufen mussten und haben das Tempo dann wieder kontrolliert. Mit nur 6 Spieler anzutreten war natürlich eine echte Herausforderung. Die Jungs haben das super gemacht und waren extrem effizient.“

Während das erste Viertel (16:14) noch ausgeglichen schien, zeichnet sich im zweiten Viertel (27:18) bereits ein deutlicher Vorsprung ab. Gleich zwei Spieler hatten zum Ende des dritten Viertels vier, weitere drei Spieler je drei persönliche Fouls zu verzeichnen. Doch allen Befürchtungen zum Trotz verlor die Mannschaft ihre Coolness nicht und brachte mit effizientem, klugem Basketball einen deutlichen 84:60 Sieg nach Hause. Nach fünf Spielen steht die Mannschaft damit in der U18 Oberliga auf dem zweiten Tabellenplatz dicht hinter Kornwestheim.

Es spielten:
Nil Failenschmid Clavera (22), Léo König (18), Aloïs Mounier (14), Thomas Negga (2), Edolind Paqarada (12), Alexander Stief (16)