Basketball Baden-Württemberg Deutscher Basketball Bund SG S.E.K. Kirchheim Knights

NBBL Pokal | Krimi gegen Ludwigsburg

Wie so oft in diesen Zeiten musste auch das letzte geplante Spiel 2021 der SG SEK kurz vor Weihnachten im NBBL Pokal kurzfristig abgesagt werden. Eine kleine Enttäuschung für alle Beteiligten die sich auf das vielversprechende Lokalderby gegen die Porsche BBA aus Ludwigsburg als Jahresabschluss gefreut hatten. Umso erfreulicher, dass das Spiel ebenso kurzfristig zum Jahresauftakt nachgeholt werden konnte. Dank der Flexibilität beider Mannschaften fand das „Auswärtsspiel“ zu ungewöhnlicher Uhrzeit am Freitagnachmittag in der Sporthalle Stadtmitte in Kirchheim statt.

Ludwigsburg startete stark mit einem 7:0 Lauf ins Spiel. Aber Aloïs Mounier brachte mit einer schnellen Folge aus Floater, Dreier und einem Korbleger seine Mannschaft wieder zurück ins Spiel. Verwirrend dann die Freude auf Seiten der SG SEK als die Anzeigetafel 7:9 anzeigte. Flexibilität war eben auch vom Kampfgericht gefordert, da die Anzeigetafel regelkonform die Mannschaft aus Ludwigsburg als Heim Mannschaft führte. Geprägt von guter Arbeit in der Defensive beider Mannschaften konnte die Führung jedoch nur leicht ausgebaut werden. Nachdem die Spielgemeinschaft durch einfache Fehler etwas unglücklich mit einer knappen Führung von 31:36 in die Halbzeit gegangen war sah es nach einem Kampf auf Augenhöhe aus den allem Anschein nach die „Gäste“ heute wohl für sich entscheiden würden.

Ludwigsburg legte zu Beginn des dritten Viertels eine Schippe drauf, machte mächtig Druck, eroberte ein ums andere Mal den Ball, glich verdient zum 51:51 aus und ging kurz darauf mit 54:51 in Führung. Ludwigsburgs Trainer Ross Jorgusen, den Kirchheimern bestens als Spieler bei den VfL Kirchheim Knights bekannt, hatte es geschafft seine Mannschaft in der Kabine deutlich besser auf die zweite Spielhälfte ein zu stellen. Die Ereignisse aus dem Pokalspiel gegen die internationale Basketball Akademie München drohten sich zu wiederholen. Vor heimischer Kulisse lag die Spielgemeinschaft SEK im zweiten Spiel des NBBL Pokal ebenfalls lange Zeit in Führung, um sich von den Münchnern dann doch noch die Butter vom Brot nehmen zu lassen.

Doch die Spieler von Brian Wenzel blieben heute cool und kämpften bis zum Schluss. Auch als der ehemalige SEK Spieler Deniz Tasci 20 Sekunden vor Spielende mit einem glücklichen Dreier über das Brett für Ludwigsburg abermals den Ausgleich zum 59:59 erzielte blieb die Konzentration und der Siegeswille hoch. Beim letzten Angriff der SEK verwandelte dann Giuseppe Seggio 4 Sekunden vor Schluss zum Endstand von 59:61. Ein letztes Mal rieben sich die Spieler die Augen als sie auf die Anzeigetafel schauten, denn man hatte tatsächlich zu Hause als Gastmannschaft mit 2 Punkten gewonnen. Mit diesem Sieg zum Jahresauftakt 2022 schiebt sich die SG SEK auf den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe D. Das nächste Spiel gegen den FC Bayern München Basketball findet am 27.02.22 um 15:00 Uhr statt. Das reguläre Heimspiel ist zugleich das letzte Spiel in der Vorrunde des NBBL Pokals.